Der Freitag wird wichtig! Ausblick für den 7. April 2017

Dax ist offiziell noch Short, denn er schloss am Donnerstag unter der MOB 12.235 und befindet sich auch noch unter dem grünen Leitstrahl. Allerdings könnte das Doppeltop 12.290 den Dax morgen verleiten, eine seiner typischen iSKS Konter zu fahren.
Dafür musste er am Freitag (oder overnight) 12.267 brechen, das 23.6%RT und gleichzeitig Leitstrahl, damit er an das Doppeltop 12.290 laufen kann.

Weiterlesen

Ausblick für den 6. April 2017

Der Dax beendete seinen Handel am Mittwoch bei 12.218 und somit 64 Punkte unter dem Schlusskurs 12.282 vom Dienstag. Das Tief lag bei 12.212, das Hoch wurde bei 12.293 eingebucht.

Wenngleich Dax mit -64 Punkten den Handel beendete, bewegte er sich am Mittwoch in enger Range zu der vom Dienstag (Hoch 12.289/12.293 – Tief 12.225/12.212).

Minutenchart M15:

Nachdem Dax am Dienstag 3x unseren grünen Leitstrahl testete und gegen Handelsende nach 12.290 lief, begann er auch den Mittwoch an der 12.290.
Bereits um 10.30 Uhr befand er sich 50 Punkte tiefer und testete erneut und mehrfach den grünen Leitstrahl. Nach einem kurzen Ausflug unter die Linie ging es erneut zur 12.290, wo ein Intraday Doppeltop ausgebildet wurde. Von dort ging es schnurstracks wieder nach unten zum Tagestief und in die Nähe des 38.2% Retracements 12.200.

Weiterlesen

Seiltänzer Dax – Ausblick für den 5. April 2017

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 12.282 und somit 25 Punkte über dem Schlusskurs 12.257 vom Montag. Das Tief lag bei 12.225, das Hoch wurde bei 12.289 eingebucht.

Ich schrieb:
„Setzt sich die Korrektur am „Turnaround Tuesday“ allerdings fort, würde das 38.2%RT bei 12.200 warten. Wenngleich auch das noch eine bullische Konsolidierung wäre, müsste Dax dafür unter unseren grünen Leitstrahl. Diese Trendlinie läuft seit Herbst 2016 im Chart und hat Bedeutung.
Sie ist vielfach genau angelaufen aber auch ebenso oft über- oder untergapt worden. Schließt Dax unter dieser Linie, wird eine deutliche Korrektur wahrscheinlicher.“
Weiterlesen

Das Eis bleibt dünn – Ausblick für den 4. April 2017

Der Dax beendete seinen Handel am Montag bei 12.257 und somit 56 Punkte unter dem Schlusskurs 12.313 vom Freitag. Das Tief lag bei 12.257, das Hoch wurde bei 12.376 eingebucht.

Ich schrieb:
„Wenngleich durch den beeindruckenden Wochenausklang das Allzeithoch 12.391 nun greifbar nahe liegt, erwarten den Dax auf den kommenden 180 Punkten einige Fallstricke. Die Zone 12.380 bis 12.479 ist demnach Lackmus Test für die Dax Bullen.“

Am Montag startete Dax erneut mit einem kräftigen Gap up. Die Hoffnung der Bullen war offensichtlich das direkte Ansteuern des Allzeithochs 12.391 und der schnelle Sprung über die 12.400, um dann erneut „Gap and freeze“ zu zelebrieren. Weiterlesen