Firmengelder bei Privatbanken

Die Zeiten ändern sich und man benötigt aktuell mehr als nur ein offenes Auge …

Wie die FAZ berichtet, werden zukünftig Firmengelder nicht mehr voll durch den Sicherungsfonds der Privatbanken geschützt. Dies ist ein weiteres Indiz dafür, dass man sich besser mit diesen Dingen beschäftigen sollte, bevor man vor vollendete Tatsachen gestellt werden kann. Gerade den Leuten, die denken, dass die „Finanzkrise“ bereits überstanden ist, sollte es zu denken geben, dass immer wieder am Thema Einlagensicherheit und Anlegerschutz „gewerkelt“ wird.

Auch in diesem Zusammenhang gilt, dass man sich sicherlich zu früh auf solche Szenarien vorbereiten kann. Aber lieber so als auch nur einen Tag zu spät kommen und nicht mehr die Chance zu haben, sich auf Ungemach vorbereiten zu können. Gerade wenn am Markt von Panik keine Spur ist, sollte man sich endlich besonnen und ruhig mit diesen Themen auseinandersetzen.

Hier der Artikel der FAZ.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s