Die Unterschätzten

Jedes Jahr bietet so seine Chancen, bisher habe ich das Augenmerk auf die Rohstoffe und den damit verbundenen Unternehmen gelenkt. Der Gold Producer ETF (IS0E) konnte bisher sehr gut zulegen und es scheint wirklich auf „Same Procedure as Last Year?“ hinaus zu laufen.

Der iShares Diversified Commodity Swap Index ETF (EXXY) kämpft im Gegensatz zu den Gold Producer ETF noch an einem fetten Widerstand, doch sollte Inflation in diesem Jahr auftauchen, wird dieser Widerstand überwunden werden.

Im Zusammenspiel mit der Chance im Gold Future auf ein PP Low Higher Low Pattern haben wir hier schon drei Trades aus einem Bereich für das Jahr 2017, doch es gibt noch ein paar andere Chancen.

Die unterschätzten BRIC sollte man in diesem Jahr nicht aus den Augen verlieren.

Brasilien arbeitet sich Charttechnisch immer weiter vor, sodass ein Kaufsignal kurz bevor steht.

CEBE 060117 q chart PaF u Bar.png

Wenn der Markt hier über das Hoch vom vierten Quartal 2016 ansteigen kann, liegt ein Kaufsignal vor, denn dann gilt der Flaggenkanal als gebrochen. Auch im PaF Chart würde sich die Situation merklich verbessern für die Bullen und ein Versuch, mit einer kleinen Position, sollte unternommen werden.

Ein besser einzuschätzendes Bild bietet dagegen der iShares China Large Cap (IQQC).

IQQC 060117 q chart PaF u Bar.png

Im PaF Chart liegt hier ein kleines Kaufsignal vor, doch ist die Situation im Bar Chart betrachtet noch interessanter. Momentan befindet sich der Markt hier noch innerhalb eines Dreiecks, doch solang der Markt oberhalb der schwarz gestrichelten Linie befindet, kann man auf ein Anlaufen und eventuellen Bruch der oberen Dreiecksbegrenzung spekulieren.

Im Grunde genommen dasselbe Bild bietet der iShares BRIC 50 ETF (IQQ9).

IQQ9 060117 q chart PaF u Bar.png

Wenn der Markt hier in diesem Index ETF die dünne schwarz gestrichelte Linie überschreitet rückt ein Ausbruch aus dem Dreieck in greifbare Nähe. Sollte der Ausbruch oben in diesem Jahr erfolgen, ist auch hier eine Long Position angeraten.

In den vergangenen 5 Jahren kamen die BRIC Märkte ein wenig zu kurz bei der globalen Rally und werden wohl sehr unterschätzt, stets liest man von den Risiken in China, doch kaum von den Chancen. Mit Brasilien ist es das Gleiche, wenn man überhaupt etwas von diesem Markt wahr nimmt, wie auch mit Indien und Russland.

Ich denke, sollte der Markt hier in dem BRIC Bereich nach oben hin ausbrechen, werden einige Marktteilnehmer wieder ihre Aufmerksamkeit auf diesn Bereich richten und den benötigten Treibstoff für eine Hausse liefern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s