Nachschlag gefällig?

Wie jeder treue Leser hier weis, stehe ich mehr auf die langfristigen Trades. Letzten November stellte ich hier schon einmal, in dem Artikel „Wie wäre es mit ein wenig Jiaozi„, die anstehende Chance im EUR/CNH vor.

Sollte sich in diesem Monat der Umkehrstab manifestieren und im Dezember aktiviert werden haben wir von der Price Action her ein Verkaufssignal.

Der Umkehrstab wurde aktiviert, doch in direkter folge konnte sich der Markt an dem kleinen Aufwärtstrend (3) abstoßen und den Monat Dezember (2) retten.

Die Chance ist mit dem unterschreiten des Dezember Tiefs nun Geschichte und die Chancen steigen auf einen Kurs um die 6,5 Yuan je Euro.

eur cnh 050117 mthly sell short.png

Wie man hier gut erkennen kann, hat der Markt nun die Trendlinie 3 gebrochen und das Tief von Bar 2 herausgenommen. Damit liegt ein weiteres Sell Signal vor und die Chance wächst, dass die Korrektur im langfristigen Abwärtstrend beendet ist.

Zuvor wurde im vergangenen November das Vorjahreshoch angegriffen, doch wurde dieser Angriff zurückgeworfen und ein Umkehrstab entstand in Verbindung mit einer Sell Divergenz im MACD Histogram (1).

Mit diesen Sell Argumenten im Rücken steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Markt die Tiefs des Jahres 2015 testet und vielleicht sogar unterschreitet.

Im Maximum habe ich für die jetzige Abwärtsbewegung ein maximal Ziel bei ca. 5,75 Yuan je Euro.

Neben IS0E, Gold und EXXY ist diese Chance ein weiterer Langfristtrade für das Jahr 2017.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s