Wie wäre es mit ein wenig Jiaozi?

EUR CNH 111116 mthly trend down lower high.png

Der liebe Yuan. Gegenüber dem Yuan befindet sich der EUR in einem stabilen Abwärtstrend. Dieser Trend hält schon einige Jahre an. Im Jahr 2014 kaufte ich zum ersten Mal Yuan und tue dieses jetzt wieder.

Das Hoch des letzten Jahres wurde in dieser Woche überschritten, doch der Kurs fiel sofort wieder in die Range von 2015 zurück. Dadurch formt sich nun ein Umkehrstab im Monats Chart. Solange das Hoch von dieser Woche hält kann man in diesem Pair Short Positionen aufbauen, bzw. auf Yuan lautende Anleihen kaufen. Letzteres tue ich, da ich damit rechne, dass ich diese Position für mehr als ein Jahr halten werde. Dabei ist besonders auf eine kurze Laufzeit zu achten, da ansonsten die Modifizierte Duration zu groß ist. Zusätzlich sollte man auf den Emittenten achten, hierbei bevorzuge ich die supranationale International Finance Corporation (IFC), solang es noch keine frei handelbaren Bonds der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) gibt.

Sollte sich in diesem Monat der Umkehrstab manifestieren und im Dezember aktiviert werden haben wir von der Price Action her ein Verkaufssignal. Das erste Ziel davon ist in dem Fall der Bereich um die 6,5 Yuan je EUR.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie wäre es mit ein wenig Jiaozi?

  1. Pingback: Nachschlag gefällig? | zero2one-inside-hps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s