Profiteure

Sturz des Satan, Illustration von Gustave Doré, 1865 (so empfanden es wohl so einige europäische Politiker heute morgen)

Nachdem die ersten Eindrücke verarbeitet sind, möchte ich hier meine Gedanken mit ihnen Teilen, welche Branchen von Donald Trump profitieren können.

Als erstes muss man natürlich die Kohle-, Gas- und Ölindustrie nennen, doch es werden noch einige mehr profitieren.

Wäre Clinton Präsidentin geworden, dann wäre es der Pharma Branche schlecht ergangen, doch jetzt wird der regulatorische Druck auf diese Branche abnehmen in Bezug auf deren Preis gebaren. Das ist hier für die Unternehmungen eindeutig positiv.

Eine weitere Branche die unmittelbar von Trumps Plänen profitieren könnte ist die Infrastruktur Branche. Will er nicht eine Mauer bauen? *lach*, nein, jetzt mal im ernst, sollte er seine Andeutungen in Bezug auf eine Verbesserung der Infrastruktur wahr machen, wird dass diese Branche beflügeln.

Auch sollten jegliche Maschinenbauer von Small bis High Cap die auf Automatisierung und Robotik spezialisiert sind profitieren, sollte er versuchen die einheimische Industrie Produktion wieder aufzubauen.

Im Gegensatz zu den genannten Branchen werden es Unternehmen die von Obama Care profitierten jetzt harten Zeiten entgegensehen müssen. Auch die Clean Energy Branche in den USA wird es in den nächsten Jahren nicht gerade leicht haben.

Länder die direkt unter diesen Wahlausgang leiden werden, werden wohl Saudi Arabien und Iran sein. Im Gegensatz zu diesen sieht China diesen Wahlausgang sehr gelassen und auf diesen hatten sie auch gehofft, wenn man den Äußerungen mancher Beamter trauen darf. Der Hauptprofiteur bei den Ländern wird vor allen Russland und deren Aktienmarkt sein, auch der RUB sollte profitieren.

Ein „Rückzug“ der USA, ein besinnen auf sich selbst, sollte allgemein auch positive Auswirkungen haben auf die gesamte Runde der BRICS Staaten. Vielleicht wird ein neuer Konsens gefunden über die Aufgaben und Platzverteilung der Staaten innerhalb der Weltgemeinschaft und ihren Institutionen, zu wünschen wäre es.

Ich denke der „Teufel“ Trump, als solcher wurde er in den deutschen Medien bisher dargestellt, wird am Ende für die ein oder andere positive Überraschung sorgen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Profiteure

  1. Pingback: Jahresrückblick 2016 | zero2one-inside-hps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s