Darf es noch ein bisschen mehr sein?

Gestern zeigte ich das Konzept der natürlichen Pivot Points. Der Markt lief gestern nochmals den nPP  an und stieß sich abermals von diesem kraftvoll ab. Auch der New High New Low Index zeigt keinerlei stärke der Bären an.

ES 280916 wkly dly nPP nR1.png Nachdem gestern der nPP abgearbeitet wurde, sollte in der restlichen Woche der nächste natürliche PP, das Hoch der vergangenen Woche, angelaufen werden. Hier im Chart habe ich diesen Punkt nR1 getauft.

Im Tages Chart wurde gestern ein Umkehrstab geformt, nachdem sich der Markt am nPP abgestoßen hat. Das zeugt von einer gewissen stärke der Bullen. Heut morgen wurde, im außerbörslichen Handel, mit dem überschreiten des gestrigen Hochs, der Umkehrstab aktiviert. Mit der Aktivierung des Umkehrstabes liegt ein Kaufsignal vor, dass den Markt mindestens bis zum nR1 führen sollte. Darüber hinaus sollte man auch jetzt den Seasonal Chart im Hinterkopf haben, der zeigt das die Monate September und Oktober oft der Startpunkt für eine Rally markieren.

Das positive Szenario ist aktiv, solang das gestrige Tief nicht mehr unterschritten wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s