BoJ senkt Einlagensatz auf -0,1 %

Wie im Artikel Bank of Japan – ein Wackelkandidat beschrieben, wurden die Probleme für die BoJ immer größer. Aktuell folgt nun ein Schritt, der erneut für einige Zeit Erleichterung bringen dürfte.

 

 

Die BoJ senkte nun den Satz für Einlagen auf unter Null und wird damit den Rentenmarkt zusätzlich stützen. Die Probleme an sich verschwinden dadurch natürlich nicht, aber es kann davon ausgegangen werden, dass sich Japan erneut Zeit erkauft hat.

Wir dürften aktuell damit auch im Finale der Anleihenblase sein, da immer mehr Vermögen genau dort finalen Schutz suchen werden.

 

Es bleibt spannend.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s