ANT1 FRAG – HPS worldwide

Für das wikifolio war es heute wieder einmal soweit. Der Bestand wurde angeglichen aufgrund der erhöhten Schwankungsbreite und der veränderten Situation bei den Zinsen. Das wikifolio verlassen musste Keurig Green Mountain Coffee, aufgerückt ist ein alter Bekannter, die Aktie von Intuit.

Insgesamt hat sich die Quote leicht erhöht.  Weiterhin ist das wikifolio mit einer Investitionsquote von 40% defensiv ausgerichtet.

Aufgrund der Scheinliquidität kann es jederzeit zu abrupten Bewegungen in den Märkten kommen, wie man letztens im SMI beobachten konnte. Mit einer Quote von nur 40% können wir nicht Opfer eines Flash Crashs werden, da uns genügend freie Mittel im wikifolio zur Verfügung stehen.

Advertisements

10 Gedanken zu “ANT1 FRAG – HPS worldwide

  1. 40% ist sehr zeitgemäß finde ich. Bin wirklich gespannt, ob das Bullenszenario nun nochmals zieht.

    Gefällt mir

    • waere schoen, ich hoffe …. so baeren Theater kann ja wirklich mal keiner gebrauchen …. wenn dann noch die anleihen den Bach runtergehen …. da schuettelt es dann einen … ne ne ne lieber weiter hoch oder seitwaehrts 😀

      Gefällt mir

  2. „Genug freie Mittel“ ist das entscheidende um nicht Opfer zu werden!
    Stimmt!
    Gehört wohl zu „mit dem Markt atmen?
    Taleb „redet“ mir zu viel drumherum, mag den eigentlich gar nicht!

    Body, welches Wikifolio ist Ihres?

    Gefällt mir

    • der herr taleb, ja bei ihm muss man zwischen den zeilen lesen, empfand es aber selbst als sehr angenehm und amüsant seine Gedanken zu studieren.

      <=ORBP: Body hat es erfunden gemanagt von mir ist ORBP ….. das wiki ist zu finden hier http://www.wikifolio.com/de/ANT1FRAG

      wkn oder dergleichen darf ich nicht angeben, da es nen verstoß dann gegen KWG WPhG und wiki Richtlinie ist

      Gefällt mir

  3. Ja, das stimmt, es ist schon auf eine Art amüsant und auch irgendwie interessant, die Taleb Abhandlungen, aber zuviele Worte und Abschweifungen um endlich auf den Punkt zu kommen.

    Ich mag es lieber kurz und knackig, mir sind seine vielen Worte zu egomanisch!

    Die Themen sind freilich interessant.

    Also das Antifrag Wiki ist von Ihnen gemanaged aber von Body erfunden?
    Ja, ist ok, aber warum macht das nicht Body selber?

    Gefällt mir

  4. Aber es soll nach der „Taleb Lehre“ funktionieren? Wurde mehr auf „Zufall“ oder mehr auf „Antifragilität“, um dem „schwarzen Schwan“ zu entkommen, Wert gelegt?

    Gefällt mir

  5. Im Groben habe ich folgendes aus Taleb gezogen: Dadurch, dass man sich auf nur eins fokussiert, wird man vom zweiten überrascht und ist dadurch anfällig für Turbulenzen.

    Ganz grob.

    Was haben Sie ganz grob draus gezogen, dass Sie das sogar in ein Wiki packen?

    Gefällt mir

  6. Sie haben meiner Meinung nach draus gezogen, dass man sich nie auf eins fokussieren sollte, weshalb man dann auch nicht in Turbulenzen gerät und somit Antifrag ist.

    :)))

    Rechne immer mit allem!

    Gefällt mir

  7. Und genau das ist meine Handelstrategie, die sich so äußert, dass ich immer für beide Seiten der Börse Antworten im Depot habe.

    Allerdings gehört ein gewisses Maß an Erfahrung dazu, um zu wissen, wo man auf beide Seiten Antworten parat haben sollte.

    So gestalte ich meine Antifragilität.

    Gefällt mir

  8. Dieses wahnsinnige Durcheinander an den Märkten, mit den vielen Aktueren, die auch viele gegensätzliche Interessen verfolgen, ist sehr anfällig.
    Je mehr mitmischen und je abstrusser die Situation wird, desto anfälliger.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s