ANT1 FRAG – HPS worldwide Jahres Rückblick

Das vergangene Börsen Jahr 2014 verlief sehr Volatil. An vielen Ecken und Enden begannen alte und neue Krisenherde wieder aufzuflammen, was die Verunsicherung der Marktteilnehmer förderte. Besonders die Volatilität der Aktien – und Indexkurse in Europa stieg Spürbar an, ohne weiteren Boden gut machen zu können. Im Gegensatz dazu erklommen die US Märkte ein neues Hoch nach dem anderen, wobei auch in den USA die Schwankungsbreite zu genommen hatte.

Der EUR/USD Kurs gab in der Zeit auch stark nach und förderte zusätzlich die Performance des wikifolios. Die Überraschung des Jahres 2014 war vor allem der abstürzende Ölpreis, womit wohl die wenigsten Akteure gerechnet haben. Infolge von diesem starken und vor allem schnellen Preissturzes verschlechterten sich zunehmend die Aussichten für die Unternehmen der „Fracking“ Industrie, deren Unternehmensanleihen einen beträchtlichen Anteil der US amerikanischen High Yield Anleihen darstellen. Zusätzlich litt das Vertrauen in die russische Wirtschaft massiv, ausgelöst durch die Ukraine Krise und die damit einhergehenden Sanktionen. Die Folge der Sanktionen und des rapiden Preisverfalls im Öl war, dass die internationalen Investoren anfingen zu zweifeln, ob Russlands Wirtschaft und auch der Private Sektor, die in US Dollar aufgenommen Schulden überhaupt zurückzahlen können. Auch die Bevölkerung zweifelte zunehmend an der eigenen Währung. Dadurch entstand ein Teufelskreis, der zu dem massiven Währungsverfall des Rubels führte.

Ein weiteres High Light des Jahres 2014 war die Wiederauferstehung des US Dollars, der gegenüber vielen Währungen aufwerten konnte und seinen Stand als „Hartwährung“ verteidigte. Viele waren auch durch diese Entwicklung überrascht, hieß es nicht, dass durch die massiven Geldspritzen der FED der US Dollar wertlos würde. Durch die entgegengesetzte Entwicklung wurden viele Private, wie auch Unternehmen in den Entwicklungsländern und diese Länder selbst, stark in Mitleidenschaft gezogen.

Die kritischste Entwicklung im vergangenen Jahr erfolgte auf dem Anleihen Markt. Die Deutsche Bank gab im letzten Quartal 2014 bekannt, dass sie den Handel mit Single Name CDS einstellen wird. Single Name CDS sind, Kredit Ausfall Versicherungen für Unternehmensanleihen. Dadurch kommt der gesamte Markt zum erliegen, da die Marktteilnehmer ihre Positionen in den Anleihen nicht mehr versichern können. Passend dazu meldete die Royal Bank of Scotland das im Bereich der Unternehmensanleihen eine Abnahme der Handelbarkeit von über 70%, im vergangenen Jahr, eingetreten ist. Das macht den Markt sehr anfällig für abrupte schnelle Bewegungen. Auch die Liquidität in den Staatsanleihen nahm im Jahr 2014 deutlich ab, da ein großer Teil der Anleihen von den Zentralbanken aufgekauft und so nicht mehr gehandelt wird. Die krasseste Entwicklung hierbei zeigte Sich in Japan. Dort kam es im November zu einem besonderen Ereignis, es kam über mehrere Stunden kein Handel in den JGB´s zustande. In der selben Zeit kamen aus verschiedenen Banken die Verlautbarungen, dass sie die eigenen Handelsabteilungen für die JGB´s schließen werden, da kein freier Markt mehr existiert, sondern die Bank of Japan diesen zu fast 100% kontrolliert.

All diese Gründe führten zu der Wachsenden Nervosität unter den Anlegern, was sich in der angestiegenen Volatilität manifestierte. In diesem Umfeld schlug sich das wikifolio ANT1 FRAG – HPS worldwide hervorragend und konnte den DAX Performance Index outperformen, wobei die Wertschwankung wesentlich geringer war. Auch erreichte das wikifolio fast die Performance vom NASDAQ Composite Index, bei einem wesentlich geringeren absoluten Risiko, da die Investitionsquote das Jahr über zwischen 41 – 44% lag.  Somit betrug das theoretisch maximale Risiko immer weniger als 50% bei einer fast gleichen Rendite gegenüber der NASDAQ.

Die vorgestellten Krisenherde Ölpreis, Anleihen Liquidität und Währungsverwerfungen werden uns im Jahr 2015 weiterhin begleiten. Dazu mehr im kommenden Ausblick 2015.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wikifolio veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “ANT1 FRAG – HPS worldwide Jahres Rückblick

  1. Pingback: Winter Is Coming | zero2one-inside-hps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s